Geräte...



Fotoapparate  


   
Art SLR Kompakt


   
Hersteller Sony Sony


   
Typ Sony Alpha SLT-A57 Sony CyberShot DSC-HX5V


   
Megapixel 16,2 MP 10,2 MP


   
Brennweite (KB)




18 - 250 mm
Sigma 18-250mm OS HSM AF F 3.5-6.3 AF



25-250 mm (Zoom 10x) F: 3,5–5,5
30 - 300mm (16:9 Video)
36 - 360mm (4:3 Video)
Makro (cm): iAuto (W: ca. 5 cm (0,16') bis unendl., T: ca. 100 cm (3,28') bis unendl.)


   
Videofunktion




AVCHD max.1920x1080(16:9) 24fps
640x480(4:3)@60/30 Bildern/Sek. mit Ton



AVCHD FullHD 1.920 x 1.080 50i
MP4 1.920 x 1.080 25p
1.440 x 1.080 (4:3)
1.280 x 720 (16:9)
640 x 480 (4:3)


   
Bildstabilisator optisch (Steady Shot) optisch


   
Live-View ja ja


   
Einschaltzeit 0,8 Sek. 2,5 Sek.


   
Auslöseverzögerung  


   
manueller Fokus 0,07 Sek


   
Autofokus Tageslicht 0,29 Sek Autofokus WW 0,34 Sek


   
Autofokus schwaches Licht 0,42 Sek Autofokus Tele 0,49 Sek


   
Sensor CMOS APS-C Sensor (23.5x15.6mm) Exmor R CMOS 1/2,4 Zoll (5,6 x 4,2mm)


   
Auflösung max.4912x3264 Pixel (JPEG/RAW) max 3648 Pixel × 2736 Pixel


   
Wechselobjektivfassung Sony/Minolta AF -


   
Display

3.0" LCD, Live View, 921600 Pixel, neig- und schwenkbar 3" 230.000 Pixel


   
Sucher LCD, 1440000 Pixel -


   
Blitz integriert und Blitzschuh integriert


   
Lichtempfindlichkeit (ISO) 100 - 25.600 125 - 3.200


   
Serienaufnahme max.12 Bilder/Sek.


   
Wechselspeicher SD/SDHC/SDXC, Memory Stick (Duo/Pro Duo/Pro-HG Duo)


   
Anschlüsse



USB 2.0
HDMI (Out)
Mikrofon (In)
WLAN (optional über Eye-Fi)
USB 2.0
Universal-Anschluss mit HD
Universal-Anschluss
AV-Ausgang


   
Stromversorgung Li-Ionen-Akku (NP-FM500H) NP-BG1 3,6 V 910 mAh ca. 310 Fotos


   
Abmessungen (BxHxT) 132 x 98 x 81 mm (Body) 102,9 x 57,7 x 28,9 mm


   
Gewicht 539g 170 - 200 g


   
Preis inkl. Objektiv 998,99 € 360,00 €


   
Kritik







Mit ihrer herausragenden Bildqualität überflügelt die Alpha 57 sogar die ausstattungsstärkere Alpha 65.
So positioniert sie sich als Mittelklassegerät, welches sich gegenüber den Konkurrenten von Canon und
Nikon durchaus behaupten kann. Die Kamera arbeitet flott, nur bei der Serienbildfunktion müssen
gegenüber des Vorgängermodells Alpha 55 einige Abstriche gemacht werden.
 Test 
 Bestenliste 

Zoomen während der Videoaufnahme erfolgt langsamer
Fokus wird ebenfalls nachgeführt – und zwar sehr sanft
pumpt nicht
Stereoton
Bildstabilisator bleibt aktiv -> sehr ruhiges Bild
bei geringem Licht


 Test 
 Bestenliste 



   
Fahrzeuge  


   
Hersteller Mercedes Triumph Honda Suzuki    
Typ A 200 CDI Avantgarde Sprint ST 1050 215NA ABS Pacific Blue CBR 600 F GS 500 E    
Modell W169
WDD 1690081J567536
SMTTF 6915J8 PC31 a GM 51 B    
Baujahr (e) 10.12.2007 (2004 - 2012) 26.09.2008 (2005 - 2010) 1996 (1995 - 1996) 1989 - 2007    
in Besitz von/ bis 10-2012 bis 3-2013 bis 2-2012 bis 4-2013 9-2010 bis 1-2012    
Motor 4-Zylinder-4-Takt-Reihe 3-Zylinder-4-Takt-Reihe 1 Ausgleichswelle, 2 oben liegende,
kettengetriebene Nockenwellen
4-Zylinder-4-Takt-Reihe 2-Zylinder-4-Takt-Reihe    
Ventile 4/ Zylinder 4/ Zylinder, Tassenstößel 4/ Zylinder 2/ Zylinder, Tassenstößel    
Gemischaufbereitung Einspritzung Common Rail (CDI) elektronische Einspritzung, Ø 46 mm Gleichdruckvergaser, Ø 36 mm Vergaser, Ø 34 mm    
  Euro 4 (149 Gr. CO²-Ausstoß) geregelter Katalysator mit Sekundärluftsystem, Euro 3 Mikuni Mikuni    
Schmierung   Nasssumpf Nasssumpf Nasssumpf    
Zündung   ECU digital digital, Kennfeld CDI Transistor, Spule    
Kupplung   Mehrscheiben-Ölbadkupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung    
Bohrung x Hub   79,0 x 71,4 mm 65,0 x 45,2 mm 74 x 56,6 mm    
Hubraum 1992 cm³ 1050 cm³ 599 cm³ 487 cm³    
Verdichtung 18:1 12:1 12:1 9:1    
Leistung 103 kW (140PS) 4.200 /min 93kW (126,44 PS) 9.250/min 72kW (98 PS) 12.000/min 34 kW (46 PS) 9.200/min    
Drehmoment 300 Nm bei 1600 - 3000 U/min 104 Nm 7.500/min (>100 Nm 4000 - 8500 /min) 63 Nm 10.500/min 39 Nm 7.800/min    
Tank 54L 20L 17L 17L    
Kühlung Flüssigkeit/ Kühler/ Ventilator Flüssigkeit/ Kühler/ Ventilator Flüssigkeit/ Kühler/ Ventilator Luft    
Gänge 7 Stufen 6 6 6    
Getriebe Autotronic klauengeschaltet klauengeschaltet klauengeschaltet    
Starter   E-Starter E-Starter E-Starter    
Lichtmaschine   12V/ 420 W Drehstrom 12V/ 340 W Drehstrom 12V/ 200 W Drehstrom    
Batterie   12 V/12 Ah 12 V/8 Ah 12 V/11 Ah    
Fahrwerk            
Rahmen   Brückenrahmen aus Aluminium Brückenrahmen aus Stahl verstärkt Doppelschleifen-Rahmen    
Gabel   Telegabel, Ø 43 mm (SHOWA) Telegabel, Ø 41 mm Telegabel, Ø 37 mm    
Federung vorn   Zug-, Druckstufen und Federvorspannung var. verstellbar Zugstufen und Federvorspannung var. verstellbar Zugstufen und Federvorspannung var. verstellbar    
Federweg v/h   127/120 mm 130/110 mm 120/115 mm    
Radaufhängung hinten   1-Armschwinge, Hebelsys. angelenk. Zentralfederbein (SHOWA) 2-Armschwinge, per Hebelsystem angelenktes Zentralfederbein 2-Armschwinge, per Hebelsystem angelenktes Zentralfederbein    
Federung hinten   Zug-/ Druck/ Feder verstellb. Zug-/ Druckstufen var., Federbasis 7 x verstellbar 7 x verstellbare Federbasis    
Bremsen vorn innenbelüftete Scheibenbremsen
ø 288 mm x 25 mm
2x Ø 320 mm Vierkolben-Festsättel gel. Scheiben 2x Ø 296 mm Festsattel, schwimmende gelochte Scheiben 1x Ø 310 mm gelochte Scheibe 2 Kolben schwimmend    
Bremsen hinten ø 258 mm x 8 mm Ø 255 mm Ø 220 mm Ø 250 mm    
Assistenz-Systeme   ABS keine keine    
Räder v/h 6 Jx16H2 ET46 3.50 x 17;   5.50 x 17 3.50 x 17;   5.00 x 17 3.00 x 17;   3.50 x 17    
Reifen v/h 195/55 R16 87H
195-55 16" ø 620
205-55 16" ø 632
205-50 16" ø 612
120/70ZR17;   180/55ZR17 120/60ZR17;   160/60ZR17 110/70 H17;   130/70 H17    
Bereifung

Sommer:
Bridgestone Turanza T001; 20555 R16 V
Winter:
Continental WinterContact TS 810; 20555 R 16 H

Metzeler Roadtec Z8 Interact MO Michelin Pilot Road 3 Bridgestone BT 45    
Maße und Gewichte            
Radstand Radst.2568mm
Wendek. 10,95
L/B/H 3838/ 1764/ 1595
1457 mm 1390 mm 1410 mm    
Lenkkopfwinkel   66,0° 65,0° 64,5°    
Nachlauf   90 mm 94 mm 95 mm    
Federweg v/h   127/ 120 mm 130/110 mm 120/ 115 mm    
Sitzhöhe   805 mm 800 mm 790 mm    
Gewicht vollgetankt 1395 kg 248 kg 210 kg 188 kg    
Zuladung 415 kg 209 kg 187 kg 192 kg    
Tankinhalt/ Reserve   20 Liter/ Kraftstoffanzeige u. Warnlampe 17/ 3,0 Liter 17/ 3,5 Liter    
Service-Intervalle   10.000 km 6.000 km 6.000 km    
Preis/ NK 39.876,- /zzgl. NK 12.929 Euro inkl. Heizgriffe/ 420 Euro 8.319 Euro/ 170 Euro 3.700 Euro    
Messwerte            
Höchstgeschwindigkeit 196 km/h 259 km/h 248 km/h (214 Km/h Sozius) 175 km/h (163 Km/h Sozius)    
0–100 km/h 9,6 sek 3,3 sek 3,1 - 3,5 sek (4,8 sek Sozius) 5,4 sek (6,9 sek Sozius)    
0–140 km/h   5,2 sek ~ 6,0 sek      
0–200 km/h   10,0 sek ~ 14 sek      
Durchzg höchst. Gang
60-100 Km/h
  3,6 sek 11,1 (17,4 Sozius)      
50–120 kmh   7,1 sek 8,9 (12,9 Sozius)      
50–120 kmh 5.            
60–140 kmh   7,2 sek ~12,4 sek      
100–140 kmh   3,6 sek        
100–180 kmh   4,3 sek        
100-0 km/h   44,9 m        
kg/PS   1,96 kg/PS 2,14 kg/PS 4,08 kg/PS    
Verbrauch   5,3 - 8,2 Liter/Super (Landstr.) 6,5   (5,2 - 9,9) Liter/Super (E5 + E10) 4,6 Liter/Normal  (6,7)    
Reichweite Landstraße   5,1 bei 130 Km/h = 411 km 5,2 bei 130 Km/h = 250 km 350 km    
Reichweite   250 - 420 Km 200 - 280 km      
Test in   Motorradfahrer     4/2005    5/2005    10/2007    10/2012 MOTORRAD Test 26/1994     Vergleichstest 1/1995   und    7/1996      
    TF 4 u. 12/ 2005  PS 4,7/05 MRS 5-6/05  MO 4/05 12/07 MOPPED 8/05        
    MOTORRAD 6,7,21/05   8,19/06   3/07    21/08     11/09         
    MOTORRAD NEWS 4,9/05   3/09         
Stärken   Alltag, Sport, Touring

Motorrad des Jahres Kategorie „Tourer“: 2008 und 2009 (Zeitschrift „Motorrad“)

ABS, Hauptständer u. Koffer (ab 2007) serienmäßig,

Kettenspannung leicht einstellbar

leichtes Handling
lenkpräzises Fahrwerk (weich u. komfortorientiert)

Perfekter Geradeauslauf bei 255 km/h (Tacho-Anzeige 270), selbst mit Koffern (2x 28 L.)
Nur minimales Rühren bei Topspeed mit Gepäckboxen
Topcase Pendeln erst ab Tempo 220

Plastikprotektoren schützen Standrohre und Simmerringevor Steinschlag

Wasser- und Ölkühler

Leichter Radausbau durch Einarmschwinge

1a-Motor, 125 PS: kultiviert, kräftig, souverän in Sprint und Durchzug
"Geht ab Standgas wie Schmitz’ Katze."
"Der bärenstarke Dreizylinder ist eine Pracht: Hängt spontan am Gas, dreht gut hoch."
Fülliger Drehmomentverlauf katapultiert die Besatzung machtvoll nach vorn.
Es rockt, wenn der Triple losschnalzt.
Klangkulisse: "knurrig und rauchig, typischer Triple-Sound stellt einem die Nackenhaare auf"
Außerordentliche Allround-Eigenschaften
Zuverlässiger Motor
Grosse Fahrwerksreserve
Hauptständer
     
Schwächen   Hartes Schaltgefühl: Nachdruck beim Schalten nötig, da etwas knochiges Getriebe (Gänge rasten sicher)

Etwas harsch geht der stark lastwechselnde Dreizylinder aus dem Schiebebetrieb heraus ans Gas.

Vollbeladen extrem schwer aufzubocken

"gefühlte Hecklastigkeit" (hohe Zuladung): max Vorspannen hinten
Vorspannung mittels schmalem Schlitzschräubchen
Zwischen 2 Klicks liegen mitunter große Sprünge

Ölkontrolle Umständlich per Peilstab
1,35 Liter Öl pro 35TKm (0,04 Liter/ 1TKm)

Scheinwerfer nicht überragendend
Leuchtweitenregulierung kompliziert:
Fernlicht Höhenverstellung: 6 Einstellschrauben und Scheibe abbauen

Standard-Scheibe zu niedrig und flach, zwingt schon bei gemäßigter Geschwindigkeiten zum Abducken.

Soziusplatz zu hoch, volle Dröhnung für Beifahrer: heftige Turbulenzen, wg. gr. Abstand zw. Fahrer und Sozius
Viele kostspielige Kunststoffteile
Ungünstiger Wiederverkaufswert
Steuerkettenspanner (~alle 20TKm)
     
Ausstattung

• El. Fensterheber
• Klimatisierung (Klimaanlage)
• Navigationssystem
• Schiebedach
• Servolenkung
• Sitzheizung
• Tempomat
• Zentralverriegelung
• Anhängerkupplung
• Leichtmetallfelgen
• Scheckheftgepflegt
• ABS
• Airbags (Front- und Seiten-Airbags)
• ESP
• El. Wegfahrsperre
• Partikelfilter